Logo LL Final Weiss Türkis RGBLeseLust


Unser langjähriges Leseförderprojekt LeseLust ist ein speziell entwickeltes Pat*innenprojekt, das Berliner Kita- und Grundschulkinder an Bücher und das Lesen als genussreiche und für das Leben notwendige Kulturpraktik heranführt. Ohne diese primäre Lernerfahrung, die schon vor der Einschulung Geduld, Ausdauer und Konzentration trainiert, sind Kinder ab dem Schulstart überlastet und auf ihrem Bildungsweg langfristig benachteiligt. Beständige dialogische Vorlesestunden steigern das Konzentrationsvermögen und die Lesekompetenz bei Schüler*innen und animieren sie zum Selbstlesen. Bei Kitakindern entfachen sie den Wunsch das Lesen zu erlernen und bereiten auf das schulische Lernen vor.

Unsere ehrenamtlichen Lesepat*innen bereichern Berlinweit Bildungseinrichtungen – vornehmlich an partizipationsarmen Standorten mit Kindern aus bildungsbenachteiligten Familien. Sie tragen mit ihrem bürgerschaftlichen Engagement nachhaltig zur Demokratieförderung und Bildungsgerechtigkeit bei. Denn in Deutschland hängen Bildungschancen für Kinder immer noch sehr stark vom sozialen Status ihrer Herkunftsfamilie ab.

Die Ehrenamtlichen nehmen sich einmal pro Woche Zeit, um mit förderbedürftigen Kindern Bilderbücher zu betrachten, aus Kinderbüchern dialogisch vorzulesen oder Erstlesenden beim Vorlesen zuzuhören und sie in ihrer Lesefähigkeit zu stärken und ihr schulisches Lernen zu unterstützen. Sie können gezielt Aufmerksamkeit geben und stehen fernab des schulischen Bewertungssystems. So tauchen sie auf Augenhöhe mit den Kindern in spannende Lektüren ein, spinnen diese als dialogisches Gegenüber weiter, schließen Wortschatzlücken, beantworten Fragen und wecken die Begeisterung fürs Lesen und die Auseinandersetzung mit stetig neuen Geschichten.

Durch regelmäßiges Vorlesen, Zuhören und Erzählen bauen die Kinder spielerisch ihren Wortschatz aus und verbessern ihr Ausdrucksvermögen. Sie aktivieren das Gefühl für die eigene Stimme und Aussprache und üben die Wahrnehmung und Deutung von Mimik und Gestik ihres Gegenübers. So lernen sie Gefühle und Stimmungen bei sich selbst und anderen wahrzunehmen und stärken ihre Empathiefähigkeit. Sie können die Erfahrung machen, verstanden zu werden und vertrauen zunehmend ihren sprachlichen Fähigkeiten – ein elementarer Schritt zum Erleben von Selbstwirksamkeit.

Werden Sie jetzt Lesepat*in!

Sie haben zuverlässig 2 Std./ Woche Zeit?


Ihre Freude an Büchern und am Lesen ist ansteckend?


Sie sind geduldig und tolerant und verbringen gern Zeit mit Kindern verschiedenster Bevölkerungsgruppen?


Sie wollen das Kostbarste schenken, das wir Kindern geben können? - Ihre Zeit und ungeteilte Aufmerksamkeit!

Mitmachen lohnt sich!

Sie tragen direkt und nachhaltig zur positiven Entwicklung von Kindern bei, indem sie Ihre Bildungschancen erhöhen!


Sie haben eine feste Ansprechperson in der Bürgerstiftung, die Ihnen bei Ihrem Ehrenamt zur Seite steht!


Wir bieten Ihnen kostenlose Fortbildungsangebote zur „Lese- und Sprachförderung“!


...weitere Vorzüge finden Sie auf unserer Ehrenamtsseite!

 

Kontaktieren Sie uns!

 

 

Christiane Markmann

“Lesepatin zu sein, ist etwas Wunderbares - Wir Lesepat*innen ermöglichen eine Lese- und Sprachförderung, die der normale Schulunterricht so nicht leisten kann. Beim Vorlesen schenken wir Aufmerksamkeit und Geborgenheit. Wenn die Kinder sich öffnen, lachen und gleichzeitig ihre Sprachkompetenz verbessern, sind das großartige Erfolge für mich.”

Christiane Markmann

 

, ehrenamtliche Lesepatin an der Teltow-Grundschule

Spendenpakete

icon Spendenpakete

25 € finanzieren ein Willkommenspaket für ein*e Lesepat*in zum optimalen Start ins Ehrenamt

icon Spendenpakete

100 € ermöglichen ein Austauschtreffen unserer Lesepat*innen

icon Spendenpakete

250 € ermöglichen eine thematische Fortbildung für unsere Lesepat*innen

icon Spendenpakete 3

1000 € realisieren die LeseLust an einer Kita oder Schule für ein ganzes Jahr

 

Die Spendenpakete sind beispielhaft. Mit jeder Spende helfen Sie uns und den Projekten.

SEPA-Lastschriftmandat


Kooperieren: Holen Sie LeseLust in Ihre Einrichtung!

Sie sind Erziehende*r, Lehrkraft oder Schuleitende*r und wollen die LeseLust in Ihrer Bildungseinrichtung (KiTa, KiLa, Grundschule) etablieren?


Die Kooperation ist für Berliner Bildungseinrichtungen kostenfrei. Sie stellen lediglich eine konstante Ansprechperson aus dem Kollegium für unsere Lesepat*innen und die Projektleitung.

 

Ermöglichen: Fördern Sie LeseLust unternehmerisch!

 Sie sind ein Unternehmen, dem die Stärkung von Bildungschancen am Herzen liegt und möchten das Projekt LeseLust mit einer Spende oder langfristigen Förderung unterstützen?

 

Ich wünsche mir das Projekt auch an meiner Grundschule oder Kita