Interaktives Bilderbuchkino

Beim Interaktiven Bilderbuchkino werden qualitativ hochwertige Bilderbücher in großem Format auf eine Leinwand projiziert und gemeinsam mit einer Gruppe von Kindern betrachtet und erzählt.

Angeregt von einer spannenden und gut gezeichneten Geschichte werden die Kinder ermutigt, selber zu erzählen, was sie sehen und wie sie das Gesehene interpretieren. Die moderierenden Bilderbuchkinopat*innen leiten ihr Publikum durch die Bilder, stellen gezielte Fragen, weisen auf wichtige Details hin und sorgen dafür, dass die Bilder von den Kindern beschrieben werden und die Geschichte somit von den Kindern selbst erzählt wird.

Nicht nur an Kitas und Grundschulen mit hohem Anteil von Kindern aus Haushalten mit nicht-deutscher Herkunftssprache ist das Projekt ein Erfolg. Kinder, die sich bis dahin höchstens für Computerspiele interessierten, wollen nach einer Vorführung des Bilderbuchkinos plötzlich in eine Buchhandlung! Dort, wo Deutsch überwiegend als Zweitsprache erlernt wird, können Kinder im geschützten Rahmen des Bilderbuchkinos spielend den Umgang mit der Sprache lernen. Zuerst geht es um einzelne Wörter, aus den Wörtern werden Sätze, aus Sätzen entsteht begeisterte Kommunikation. Das gemeinsame Sprechen fördert Selbstbewusstsein und Integration und ermöglicht schließlich als großes Ziel die gesellschaftliche Partizipation.

Weit über 100 Bilderbücher stehen für das Interaktive Bilderbuchkino zur Verfügung. Damit sich die Kinder mit ihrer eigenen Sprache erleben, enthalten die Bilder größtenteils keinen Text. Je mehr sich die Geschichte allein aus den Bildern ergibt, desto besser eignet sich ein Buch für das Interaktive Bilderbuchkino. Wenn dann noch ein Held oder eine Heldin spannende Abenteuer erlebt, ist die Begeisterung und die aktive Teilnahme der Kinder garantiert. Überall dort, wo das Interaktive Bilderbuchkino gezeigt wird, sollen die Kinder nach der Vorführung das gezeigte Buch auch in die Hand nehmen können, um die Geschichte noch einmal nachzuerleben und das Medium Buch auch haptisch zu erleben.

Werden Sie jetzt Bilderbuchkinopat*in!

Sie begeistern sich für gute Geschichten?


Sie haben Mut, vor einer Kindergruppe zu stehen?


Sie freuen sich über die Phantasie und Begeisterungsfähigkeit von Kindern?


Sie haben zuverlässig 2 Std./Woche an einem Vormittag Zeit?

Mitmachen lohnt sich!

Sie stärken Kinder nachhaltig in ihrer Sprachkompetenz und Persönlichkeitsentwicklung!


Sie haben eine feste Ansprechperson in der Bürgerstiftung, die Ihnen bei Ihrem Ehrenamt zur Seite steht!


Wir bieten Ihnen kostenlose Fortbildungen!


...weitere Vorzüge finden Sie auf unserer Ehrenamtsseite!

Kontaktieren Sie uns!

 

Mathias Neumann

Mathias Neumann,

Projektleiter des Interaktiven Bilderbuchkinos

“Das Interaktive Bilderbuchkino bietet eine große Bandbreite an Möglichkeiten, Kindern spielerisch Sprache zu vermitteln. Immer wieder erleben wir, dass Kinder beim Bilderbuchkino aus ihrer Sprachlosigkeit herausfinden und sich fortan trauen, mit eigener Stimme zu sprechen. Und das Interesse für das Medium Buch wächst bei den Kindern enorm!”

Spendenpakete

icon

15 Euro für ein gutes Bilderbuch

icon

150 Euro für ein Starterpaket mit 10 Bilderbüchern für eine neue Kita oder Schule

icon

300 Euro für einen Beamer oder einen neuen Laptop

icon

für 1.000 Euro kann eine Kita oder Schule die komplette Ausstattung für das Interaktive Bilderbuchkino bekommen, inklusive der notwendigen Technik und ca. 30 Büchern, mit denen das Programm für ein Jahr gestaltet werden kann

Die Spendenpakete sind beispielhaft. Mit jeder Spende helfen Sie uns und den Projekten.

Spenden und unterstützen!

Spenden

Unser gemeinnütziger Partner für die Online-Spende ist Helpdirect.

Bei Helpdirect fallen keine Gebühren für die Vermittlung an, so dass wirklich 100 % der Spendensumme an die Bürgerstiftung Berlin geht. Die Organisation finanziert sich durch freiwilliges Mitspenden und durch Anzeigen. Sie können diese Mitspende selbstverständlich löschen oder auch anpassen. Nach Ihre Spende erscheint noch eine Anzeigenseite, deren Inhalt wir nicht beeinflussen können.

Für uns ist es wichtig, dass Ihre Spende provisionsfrei den Projekten der Bürgerstiftung Berlin zugutekommt. Wir bitten deshalb um Ihr Verständnis für diesen von uns gewählten Weg der Online-Spende.

Sehr gerne dürfen Sie uns Ihre Spende natürlich auch auf herkömmlichem Weg zukommen lassen! Bitte fragen Sie uns nach den Kontoverbindungen oder schauen Sie in unseren Printmedien nach.

Holen Sie das Interaktive Bilderbuchkino in Ihre Einrichtung!


Sie wünschen sich das Interaktive Bilderbuchkino auch für Ihre Schule oder Kita? Sie können sich vorstellen, dieses mit eigenen Kräften vorzuführen oder benötigen dafür ehrenamtliche Unterstützung? Melden Sie sich bei uns! Wir können in jedem Jahr eine begrenzte Zahl neuer Kooperationen eingehen.

Für die Koordinierung des Projekts benötigen interessierte Berliner Schulen oder Kitas eine feste Ansprechperson im Kollegium, die für die Umsetzung und Planung des Projekts in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Berlin zuständig ist.

Fördern Sie das Interaktive Bilderbuchkino mit Ihrem Unternehmen!


Für die fortlaufende Pflege des Buchbestandes unserer Projektstandorte benötigen wir die finanzielle Unterstützung von Fördernden. Trotz des phänomenalen Erfolges unterstützen Sie dabei ein einmaliges Projekt: Das Interaktive Bilderbuchkino gibt es in dieser Form nur bei der Bürgerstiftung Berlin!

Kontaktieren Sie uns!

Bitte wählen Sie aus, ob Sie das Bilderbuchkino an Ihrer Einrichtung nutzen wollen, oder ob Sie das Projekt als Förderpartner unterstützen wollen. Nach Absenden Ihrer Kontaktdaten melden wir uns bei Ihnen zurück.

Ich möchte das Projekt als Förderpartner unterstützen

Ich wünsche mir das Interaktive Bilderbuchkino auch an meiner Grundschule oder Kita

Falls Sie sich das Interaktive Bilderbuchkino für Ihre Schule oder Kita wünschen, möchten wir von Ihnen noch wissen:

Das Interaktive Bilderbuchkino kann von eigenen Mitarbeitern durchgeführt werden

Ich bin an einer Fortbildung zum Interaktiven Bilderbuchkino interessiert