Die Projekte können ganz unterschiedliche Arbeitsansätze und Ausführungsformen haben wie zum Beispiel: Theaterprojekte, Streitschlichtinitiativen, Aktivitäten gegen Diskriminierungen und Mobbing, Beschäftigungen mit Beispielen unterschiedlichen Konfliktverhaltens und kreativer Konfliktlösungen, oder beispielhafte Versuche einer demokratischen Streitkultur u.ä.m. Es geht um kreative Lösungen, wie mit Konflikten umgegangen werden kann, damit sie sich friedlich lösen.

Um den Schülerpreis für friedensfähige Bildung können sich alle Schulformen und Jahrgangsstufen in Berlin mit ihren Projekten bewerben. Das heißt: die gesamte Schule, einzelne Jahrgangsstufen oder Klassen, Arbeitsgemeinschaften, Lerngruppen aller Art, aber auch einzelne Schülerinnen und Schüler.

Wer sich um den Schülerpreis Buddies for Peace bei der Bürgerstiftung Berlin bewerben möchte, füllt hier eine Onlinebewerbung aus.

 

Pin It