Kein Platz blieb frei, als die Bürgerstiftung Berlin gemeinsam mit der WILL FOUNDATION und dem Rotary Club Berlin zum gemeinschaftlichen Singen von deutschen und amerikanischen Weihnachtsliedern bat. Zahlreiche Gäste sangen gemeinsam Klassiker wie Jingle Bells, Stille Nacht - Heilige Nacht und O Tannenbaum. All dies fand unter der Gesamtleitung des Kreiskantors Matthias Schmelmer statt, der auch die Begleitung an Orgel und Klavier übernahm. Unterstützt wurde der Gesang von Jan Mai Takeda an der Trompete.

In diesem Jahr bereicherten gleich zwei Chöre diesen stimmungsvollen Abend. Der Vorchor des Berliner Mädchenchores unter Leitung von Juliane Roever und Kelley Marie Sundin sorgte für besonders bezaubernde Klänge. Die jungen Sängerinnen interpretierten adventliche Lieder aus unterschiedlichen Ländern der Welt. Darüber hinaus erklangen die strahlenden Stimmen des Golfchores Berlin unter der Leitung von Till Schwabenbauer während festlicher Gesangsbeiträge mit Stücken von Mozart bis Vivaldi.
Zum Ausklang des Abends gab es die Gelegenheit, bei einem kleinen Empfang mit Imbiss und Getränken in Austausch zu treten und den besinnlichen Abend mit netten Gesprächen abzurunden.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Akteur*innen und Gästen!
Die Bürgerstiftung Berlin wünscht allen Ehrenamtlichen, Unterstützer*innen und Freund*innen eine schöne Weihnachtszeit.

 

Pin It

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.