Durch die Projekte, wie Umwelt-detektive oder Kleebergs Kräutergärten, lernten wir, dass das Thema „Allergie“ für Kinder und Ihre Familien eine zunehmend große Rolle spielt.

„In Draußen! Mein Forscherbuch geht es nicht um richtig oder falsch, sondern ums Riechen, Hingucken, Hören, Fühlen, Beobachten. Dieser spielerische und Freiraum gewährende Ansatz ist unserer Meinung nach ein wichtiger Ausgangspunkt für jede nachhaltige Umweltbildung“, sagt Vera Gäde-Butzlaff, Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung Berlin.

Das Mitmachbuch vermittelt den Umgang mit der Natur, Umwelt und Allergien – es führt vom Pollen-Flugverkehr im Frühling, über Ausflüge in die Natur im Sommer zu den unterschiedlichen Apfelsorten im Herbst und kalten Temperaturen im Winter. Die Inhalte sind in leichten Rätseln, spannenden Aufgaben und ansprechenden Illustrationen aufbereitet. Auch eigene Erfahrungen und Eindrücke können festgehalten werden. Mit unserem Forscherbuch können Kinder beobachten, entdecken und spielerisch verstehen, was hinter den Symptomen ihrer Allergien steckt.

„Unsere Stiftung setzt sich dafür ein, dass eine gute Lebensqualität nicht von allergischen Erkrankungen beeinträchtigt wird. Wir freuen uns dieses Forscherbuch gemeinsam mit der Bürgerstiftung Berlin zu publizieren, welche sich vorbildlich für Kinder und Jugendliche engagiert“, sagt Prof. Torsten Zuberbier, Vorstand der Europäischen Stiftung für Allergieforschung.

Das Forscherbuch kann in Schul-AGs, auf Klassenfahrten, oder an Projekttagen genutzt werden.
Gerne können Sie für Ihre Schüler Exemplare bei uns anfragen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder online herunterladen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.